E-Bass - Musikschule und Musikhaus Nadine Steenken

MUSIKSCHULE STEENKEN
Lange Straße 37, 27804 Berne
Fon: 01575-4901150
Direkt zum Seiteninhalt

Unterrichtsinhalte

- Fingerpicking
- Techniken der linken und rechten Hand
- Spielen nach Noten (Bassschlüssel)
- Spielen nach Tabulaturen
- Harmonielehre
- verschiedene Begleitstile
- Technische Aspekte
- Sound



"Music is the only thing
keeping the planet together"
Jaco Pastorius

In der Unterrichtsgestaltung berücksichtigen wir immer die persönlichen Bedürfnisse und Musikgeschmäcker unserer Schüler. Vom einfachen Pop bis Rock und Blues über Jazz zu Funk,Traditionals, ob Klassiker oder Modern.

Ich kann schon Gitarre spielen,
dann kann Bass doch nicht
so schwer sein.
Wer schon Gitarre spielen kann, hat natürlich einige Vorteile gegenüber Neulingen. Man sollte aber bedenken, dass der Bass ein sehr eigenes Instrument ist und sich von der Gitarre unterscheidet. Es gibt andere Fingersätze und Spieltechniken Wer dieses Instrument beherrscht, darf sich zu den wenigen Bassisten zählen, die gegenüber den "Gib' her das Ding, ich bin Gitarrist"-Bassisten bevorzugt werden.
Ist Bass spielen nicht total langweilig?
So richtig spaßig wird es, wenn man mit anderen Instrumenten zusammen spielt und man den Groove des Liedes beeinflussen kann. Wenn ein Song nur zwei Akkorde hat (fällt euch eins ein?) und der Bass nur die Grundtöne begleitet, ist dieses schnell erlernt. Das Geheimnis liegt darin, weiterzumachen und immer wieder neue Bassmelodien zu entdecken oder auszudenken.
Zurück zum Seiteninhalt